TrainerInnen (481)

Herdlitzka Michael, MBA, MAS, MTD, MC


1090 Wien, Canisiusgasse 20/20
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Hausergasse 5
Reden wir darüber. Was auch Ihre Fragestellung, Ihr Thema sein mag, gemeinsam gehen wir IHRER Lösung entgegen. Sie bestimmen die Richtung und die Geschwindigkeit, ich bemühe mich, die optimalen Methoden und Vorgehensweisen vorzuschlagen.

Bartolot-Zips Astrid, Mag.Dr.


1010 Wien, Mahlerstraße 7/19
2325 Pellendorf, Teichgasse 3
Reden allein hilft nicht! Meine psychotherapeutischen Methoden (Hypnose, Tapping, Brainspotting, etc.) arbeiten tief in unbewussten Bereichen, auf der Ebene des reflexhaften Körperwissens und der Neuropsychologie. So erreicht etwa die Subliminal-Hypnose nach Dr. Edwin Yager sehr tiefe Ebenen, aber auch andere Formen der modernen Hypnose, etwa nach Dr. Joe Dispenzer. Diese gewährleistet eine gezielte Aktivierung der Zirbeldrüse, wodurch körpereigene Antistress- Substanzen wirksam werden. Angst, Depression, Psychosomatik, Sucht, Konflikte - mit all diesen Problemen sind Sie nicht mehr allein!

Birgmayer Renate, Mag.Dr.


4654 Bad Wimsbach-Neydharting, Weisweillerstraße 5
Gerne unterstütze ich Sie bei vielen Fragen von Lernen, Denken, Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung sowie Organisationsentwicklung. Ob es nun Kinder und Jugendliche betrifft, Studierende, Erwachsene im Erwerbsleben, Senioren oder Unternehmen von KMUs bis zu Konzernen und Organisationen - ich bin gerne für Sie da.
Mein Motto ist: Ich bringe Sie in die Positivspirale von Lernen und Denken. Diese Begriffe sind bei meinem Angebot sehr breitgestreut zu verstehen.
Meine beruflichen Erfahrung umfasst mehr als 3 Jahrzehnte und diese nütze ich gerne für Sie.

... und weitere 478 TrainerInnen

 Allgemeine Inhalte (1)

 Links (1)


Klicksalat.de - Medien-Sicherheitstraining

Medientraining für Schüler, Eltern und Lehrer - brauchen wir so etwas überhaupt? Leider ja, denn viele Schüler und Erwachsene sind sich gar nicht darüber im Klaren, welche Gefahren durch unangepassten Gebrauch von Internet, Konsole, PC und Handy entstehen können. Die neuen Medien können Einfluss auf das Arbeits-, Freizeit- und Sozialverhalten von Kindern und Jugendlichen nehmen. Schüler konsumieren die Medien intensiv: Sie kommunizieren, lernen Leute kennen, flirten, spielen, recherchieren, stellen sich selbst dar und erkunden die unermessliche virtuelle Welt - meist allein und ohne elterliche Kontrolle. Es stellt sich die Frage: Wie können Eltern und Lehrkräfte mögliche Gefahren bewusst machen? Klicksalat will Ihnen Zugang zu den medialen Gefahren für Schülerinnen und Schüler verschaffen und Ratgeber für hilfesuchende Eltern zu sein.
www.klicksalat.de

Link anzeigen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung